Vereinsjubiläum

  • Jubiläumsfeier am 16. und 17. September 2016

Ein Trinkspruch des Bürgermeisters

Ein Trinkspruch des Bürgermeisters

Ein Festakt mit geladenen Gästen läutete die Feiern zum 40-jährigen Bestehen ein. Peter Mayr, der 1. Vorsitzende, ließ in seinem Vortrag die vergangenen 40 Jahre Revue passieren. Paralell dazu lief eine Präsentation mit Bildern, passend zu den angesprochenen Ereignissen. Begleitet mit manchen „weißt du noch..“, „das ist doch…“ und „Oh schau doch mal“ wurden schöne, aber auch weniger schöne Geschehnisse des Vereinslebens in Erinnerung gerufen. Am Ende seines Vortrages bedankte sich Peter Mayr ausdrücklich bei den Sponsoren für die Unterstützung und den ehrenamtlichen des Vereins für ihren Einsatz. Nicht nur die Mitglieder des Vereins waren von den gezeigten Bildern angetan, auch unseren Bürgermeister animierten die gezeigten Bilder. In seinem Grußwort nahm er Bezug auf das vorher Gesehene. „Der Verein kann stolz auf die erbrachten Leistungen sein und sich auch auf zukünftige Unterstützung der Stadt Buchloe sicher sein“, waren seine Worte. Auch für die hervorragende Jugendarbeit und die Kooperation mit dem Gymnasium war er voll des Lobes. Anschließend übernahm der 1. Vorsitzende wieder das Wort. Er ehrte die Anwesenden Frauen und Männer der 1. Stunde. Den 10 Jubilaren wurde jeweils eine Urkunde zur 40-jährigen Vereins-Zugehörigkeit ausgehändigt. Nach dem offiziellen Teil wurde den Gästen ein Snack und Getränke angeboten, was gerne angenommen wurde.

Gespannte Aufmerksamkeit bei den Mitgliedern

Gespannte Aufmerksamkeit bei den Mitgliedern

Am darauf folgenden Tag waren die Vereinsmseiterschaften der Erwachsenen geplant, was leider dem Wetter zum Opfer fiel. Das hat aber der guten Stimmung am Abend nicht geschadet. Alle Mitglieder waren mit Partner/-in zu einem Jubiläums-Essen eingeladen. Um die vielen Gäste bewirten zu können wurden hierzu auf der Terrasse Pavillone aufgebaut und, wegen der kalten Witterung, Heizstrahler aufgestellt. Die gute Stimmung, das Spanferkel und das Getränkeangebot ließ das schlechte Wetter schnell in Vergessenheit geraten. Auch an diesem Abend konnten die Gäste, berieselt mit Bildern aus den vergangenen 40 Jahren, in Erinnerung schwelgen, was bis in die Morgenstunden ausgiebig genutzt wurde. So manche Anekdote wurde zum Besten gegeben, was für ausgiebige Heiterkeitausbrüche sorgte. Eine rundum gelungen Sache, wie alle Teilnehmer bestätigten. Der Dank des Vorstandes gilt allen Helfern, die dieses gelungene Fest erst möglich machten.