Jugend-VM 2016

40 Teilnehmer kämpften um Pokale und Medaillen bei den Tennis-Jugendmeisterschaften des TC Buchloe: Neuer Teilnehmerrekord. Bei perfektem Tenniswetter fanden sich die Spielerinnen und Spieler sowie zahlreiche Eltern zur Unterstützung bereits früh auf der Anlage ein

40 Teilnehmer kämpften um Pokale und Medaillen bei den Tennis-Jugendmeisterschaften des TC Buchloe: Neuer Teilnehmerrekord. Bei perfektem Tenniswetter fanden sich die Spielerinnen und Spieler sowie zahlreiche Eltern zur Unterstützung bereits früh auf der Anlage ein.

Im Kleinfeld setzte sich Pia Kaufmann mit nur einer Niederlage bei drei Siegen durch. Den geteilten zweiten Platz errangen Samuel Lazar und Lea Starkmann.

Im Mid-Court gewann David Deiniger souverän mit 4 Siegen und 22:2 Spielen. Den zweiten Platz erkämpfte Caja Karpf, vor Pascal Eisenhart.

Auf dem Großfeld, in der gemischten Kategorie U 12 (Bambini), musste zunächst noch eine Qualifikation gespielt werden, bevor das Hauptfeld feststand. Nach 24 gespielten Partien standen sich im Finale zwei Mädchen gegenüber. In einem guten Match gewann Sophie Bartl überzeugend gegen Tamara Hörer. Den dritten Platz teilten sich Leon Kaufmann und Philipp Schweisser. In der Trostrunde siegte Dominic Fischer vor Paul Dannenberg.

Bei den Knaben (U14) setzte sich mit Marco Kückner der jüngste Teilnehmer dieser Gruppe durch. Ohne Niederlage siegte er vor Carlo Rinderer und Daniel Wang.

Bei den Juniorinnen (U18) siegte Benita Bergmann, ebenfalls ohne Niederlage, vor Julia Kückner und Hannah Bartl.

Auch bei den Junioren (U18) war es mit Noah Bergmann, der jüngste Teilnehmer, der sich den Pokal sicherte. Er siegte vor Tobias Fischer und Daniel Schirmer.

Sieger im Großfeld vorne v. li. Noah Bergmann, Marco Kückner, Sophie Bartl und Benita Bergmann dahinter Ilona Hörer (3. Vorsitzende) und Markus Wojtzek (Jugendwart)

Sieger im Großfeld vorne v. li. Noah Bergmann, Marco Kückner, Sophie Bartl und Benita Bergmann dahinter Ilona Hörer (3. Vorsitzende) und Markus Wojtzek (Jugendwart)

Nach der Siegerehrung, bei der es für die Teilnehmer Urkunden, Medaillen, Pokale und Sachpreise gab, klang der Turniertag mit einem gemeinsamen Grillabend aus.

Jugendwart und Organisator Markus Wojtzek freute sich über den reibungslosen Ablauf eines tollen Jugendturniers und dankte allen Helfern für ihre Unterstützung.

(Bilder und Text: Katja Bergmann]