JHV 2014

Jahreshauptversammlung 2014                                                                                                                                                                                       (Abschrift)

Ort: Vereinsheim TC Buchloe
Kerschensteinerstr. 12, 86807 Buchloe
Termin: Donnerstag, 05.02.2015
Beginn: 19:15 Uhr
Ende: 20:30 Uhr
Versammlungsleiter: Peter Mayr
Protokollführerin: Sigrid Gabriel
Anwesende stimmberechtigte Mitglieder: 22
Nicht stimmberechtigte Anwesende: 3

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Protokoll der JHV 2013
3. Jahresberichte für 2014
4. Entlastung der Vorstandschaft
5. Neuwahlen
6. Ehrungen, Anträge, Beschlüsse, Verschiedenes

TOP 1: Eröffnung und Begrüßung
Der 1. Vorsitzende Peter Mayr eröffnet um 19:15 h die JHV 2014 des Tennisclubs Buchloe und stellt nach Begrüßung der anwesenden Mitglieder die satzungsgemäße Einberufung der Mitgliederversammlung am 22.01.2015 in der Buchloer Zeitung und auf der Internetseite des TC Buchloe fest. Es liegt ein fristgerecht eingegangener Antrag vor.

TOP 2: Verlesen des Protokolls der JHV 2012.

Das Protokoll der letztjährigen JHV wird verlesen und ohne Einwendungen von der MV genehmigt.

TOP 3: Jahresberichte 2014

Tätigkeitsbericht des 2. Vorstandes (Sportwart)

Der 2. Vorstand Karl-Heinz Lohmann gibt eine Rückschau auf die sportlichen Turniererfolge der 16 gemeldeten Mannschaften und hebt besonders die Leistungen der Midcourt 1 (Meisterschaft), Juniorinnen (Aufstieg in die Bezirksliga) und der Herrenmannschaft (Aufstieg in die KK1) hervor.

Desweiteren Dankt er den Trainern und Betreuern der Jugendmannschaften, die es auch nach der Medenrunde durch diverse Veranstaltungen wie Vereinsmeisterschaften, Schnuppertennis und Ferienfreizeit ermöglichten, die Kinder und Jugendlichen ins Vereinsleben zu integrieren und neue Mitglieder zu gewinnen.

Er bedauerte allerdings, dass im Erwachsenenbereich die angebotenen Aktivitäten nicht genügend gewürdigt werden und hofft für die Saison 2015 auf eine bessere Akzeptanz.

Tätigkeitsbericht des 1. Vorstandes

Zu Beginn seines Vortrags dankt der Vorsitzende Peter Mayr noch einmal den beiden Trainern Elmar Garbatscheck und Hans Steiner für ihre erfolgreiche Jugendarbeit.

Anschließend berichtet er über die erfolgten Fertigstellungs- und Reparaturarbeiten an der neuen Sportanlage (Geräteschuppen, Beleuchtung, Silikonfugen).

Eine hohe, nicht kalkulierte Ausgabe in Höhe von 10.000 € sei durch die Nachbohrung des bei niedrigem Grundwasserstand trocken gefallenen Grundwasserbrunnens entstanden. Leider handelte die ausführende Firma EU-Them nicht fachgerecht und ohne die erfroderliche Anmeldung der Bohrung, worauf das Landratsamt und das Wasserwirtschaftsamt die Genehmigung des Grundwasserentnahmebrunnens ablehnten. Zurzeit stehe er mit den Behörden in Verhandlungen, um eine kostengünstige und genehmigungsfähige Lösung zu finden.

Der 1. Vorsitzende stellt fest, dass der vorhandene Brunnen zwar für Heizung und Warmwasserbereitung weiter betrieben werden kann, es für die Platzbewässerung aber unumgänglich sein wird, einen weiteren Entnahmebrunnen an anderer Stelle zu errichten. Angesicht der noch zu erwartenden Kosten in diesem Zusammenhang sieht er auch in 2015 keine Möglichkeit einen Platzwart anzustellen. Und hofft, dass mit Unterstützung der Mitglieder die Frühjahrsinstandsetzung der Plätze in Eigenleistung erfolgen kann.

Eine Umschuldung der Darlehen auf günstigere Zinssätze wurde nach Prüfung auf Grund der hohen Vorfälligkeitsentschädigungen fallen gelassen.

Erfreulicherweise konnte ein Darlehen der Stadt durch weitere Zuschüsse der Stadt von 14.000 € auf 8.800 € zurück getahlt werden.

Obwohl in 2015 die volle Zins- und Tilgungslast eintritt, sieht er noch nicht die Notwendigkeit einer Erhöhung dre Mitgliedsbeiträge; allerdings müsse über eine Anhebung der Elternbeteiligung beim Nachwuchstraining nachgedacht werden.

Zum Schluss seines Vortrags bedankte er sich bei allen Helfern, Gönnern und den Vorstands- und Ausschussmitgliedern für ihre Mitarbeit.

Tätigkeitsbericht der Kassiererin / 3. Vorstand

Kassiererin Ilona Hörer gibt anhand einer PP-Präsentation eine kurze Übersicht zur finanziellen Situation des Vereins. Danach war in 2014 ein negatives Vereinsergebnis von 913,14 € zu verbuchen, was im Wesentlichen auf die hohen Kosten durch die Brunnenbohrung zurück zu führen sei. Der Mitgliederstand zum 31.12.2014 betrug 255 Mitglieder (35 Austritte, 31 Eintritte).

Tätigkeitsbericht der Kassenprüfer

Kassenprüfer Herbert Waldhör (Peter Burkhart nicht anwesend) verliest das Ergebnis der Kassenprüfung vom 26.01.2015:

„die stichprobenweise Prüfunf ergab keine Beanstandungen, alle Belege und Kontoauszüge waren vorhanden, somit wird eine ordnungsgemäße Buchführung bescheinigt“

TOP: 4 Entlastung der Vorstandschaft:

Die nachfolgende Abstimmung zur Entlastung der gesamten Vorstandschaft ergab:

Abstimmung:

19 Ja-Stimmen, 3 Enthaltungen, keine Nein-Stimmen

Die Vorstandschaft ist somit einstimmig entlastet.

TOP 5: Neuwahlen

Peter Mayr übernimmt die Wahlleitung und bittet nach Verlesung der Namen der Kandidaten um Abstimmung per Handzeichen.

Nach Durchführung der Wahle ergibt sich folgendes Ergebnis:

Sportwart

Herr Karl-Heinz Lohmann, Abstimmungsergebnis: 21 Ja – keine nein – 1 Enthaltung, Herr Lohmann nimmt die Wahl an.

Schriftführer(in)

Frau Sigrid Gabriel, Abstimmungsergebnis: 21 Ja – keine nein – 1 Enthaltung, Frau Gabriel nimmt die Wahl an.

Jugendwart Großfeld

Herr Hans Steiner, Abstimmungsergebnis: 22 Ja – keine nein – keine Enthaltung, Herr Steiner nimmt die Wahl an.

Jugendwart Kleinfeld / Midcourt

Herr Elmar Garbatscheck, Abstimmungsergebnis: 21 Ja – keine nein – 1 Enthaltung, Herr Garbatscheck nimmt die Wahl an.

Internetbeauftragter und Pressewart

Herr Wolfgang Müller Abstimmungsergebnis: 21 Ja – keine nein – 1 Enthaltung, Herr Müller nimmt die Wahl an.

Kassenprüfer

Herr Herbert Waldhör / Herr Peter Burkhart, Abstimmungsergebnis: 21 Ja – keine nein – 1 Enthaltung, Herr Waldhör und Herr Burkhart (schriftl. Einverständnis) nehmen die Wahl an.

TOP 6: Ehrungen, Anträge, Beschlüsse, Verschiedenes

Ehrungen

Der 1. Vorsitzende stellt den Antrag, Frau Centa Hörmann und Herrn Günter Ledermann als Dank für ihre langjährige Hilfe und Unterstützung des Vereins die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen.

Abstimmung: 20 Ja-Stimmen, 2 Enthaltungen, keine Nein-Stimmen

Der Antrag wird unter anerkennendem Applaus von der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.

Verschiedens

Mitglied Annelie Gerlach lobt die vielfältigen Bemühungen des 2. Vorstands Karl-Heinz Lohmann zu Förderung des Gemeinschaftslebens im Verein auch im Winter und wirbt bei den Anwesenden um bessere Teilnahme an den Veranstaltungen.

Der 1. Vorsitzende Peter Mayr schließt die JHV um 20:30 Uhr